2 Kommentare
Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/oanstein 0 Punkte

Hier gibt es einen Überblick über die wissenschaftliche Studienlage: https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/diaeten-fasten/intervallfasten/

Die Auswertung der bisher nur in geringer Anzahl vorhanden klinischen Humanstudien wird nicht nur durch die vielen unterschiedlichen Formen des intermittierenden Fastens (alternierendes Fasten, 5:2-Fasten u. a.), sondern auch durch die verschiedenen Studienpopulationen (Übergewichtige, Normalgewichtige, Adipöse) und durch die geringe Studienpopulation erschwert. Zudem liegen zu Langzeitfolgen des Intervallfastens keine wissenschaftlichen Studien vor.

Die bisherigen Daten deuten darauf hin, dass das intermittierende Fasten sich positiv auf die Gesundheit und die Gewichtsabnahme, insbesondere dem geringeren Abbau von fettfreier Masse, auswirken kann bzw. einer kontinuierlichen Energierestriktion ebenbürtig zu sein scheint und keine negativen Nebenwirkungen aufweist. Ob die Compliance im Vergleich zu anderen Diätformen größer ist, bleibt abzuwarten. Studien insbesondere Langzeitdaten und mit ausreichend großer Studienpopulation fehlen hierzu ebenfalls. Inwiefern das intermittierende Fasten aber andere Parameter wie die Stimmung, die körperliche Belastbarkeit, kognitive Leistungsfähigkeit oder das Risiko für Essstörungen beeinflusst, kann derzeit nicht beurteilt werden.

0

0
u/oanstein 0 Punkte
  • Experiment: Forscher gaben zwei Gruppen von Mäusen gleich viel Futter. Die eine Gruppe durfte fressen, wann immer sie wollte, die andere nur während acht Stunden.

  • Ergebnis: Die Dauerfresser wurden fett und lebten weniger lang als die anderen.*

  • Fasten bedeutet Stress für den Körper. Forscher Mattson sagt, das Hirn lerne durch diese Belastung, mit Stress umzugehen.

  • Beim Fasten aktiviert der Körper seine Selbstheilungsmechanismen.

Es spielt eine untergeordnete Rolle, ob man jeden Tag während 16 Stunden auf Nahrung verzichtet, einen Tag pro Woche das Essen auslässt oder jeden Monat ein paar ­Tage fastet. Hauptsache, man macht es einigermassen regelmässig. Und passend zum Lebensstil.

0

f/Gesundheit
  • Über das Forum
  • Zusätzliche Infos
  • Regeln des Forums
0.12.0-pre.alpha