Ist MMS (Miracle Mineral Supplement) zu sich zu nehmen giftig? Ja. "MMS ist - wie auch OZON - ein starkes Oxidationsmittel - darauf beruht seine Wirkung. Nur nimmt niemand Ozon in reiner Form (Gas) zu sich, wovon ich auch dringend abraten würde"

u/oanstein

0


1 Kommentar
Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/oanstein 0 Punkte

Vor einiger Zeit habe ich mich damit befasst und MMS als gefährlich eingestuft. Hier meine Notizen von damals:

MMS ist - wie auch OZON - ein starkes Oxidationsmittel - darauf beruht seine Wirkung. Nur nimmt niemand Ozon in reiner Form (Gas) zu sich, wovon ich auch dringend abraten würde...

Die Wirkung von MMS als Desinfektionsmittel - also äußerlich - ist unbestritten. Aber es wird ja vor allem zur oralen Applikation "empfohlen" - und da beginnen die Probleme. Als der Hype darum begann, habe ich mal bei befreundeten Chemikern und Biochemikern nachgefragt und die einheitliche Meinung war: Hat viele interessante Eigenschaften - aber keine davon ist gesund...

Hinsichtlich der Bakterien bestreite ich jede mögliche (steuerbare) Selektivität, weder durch MMS noch durch kolloidales Silber. Es gibt nämlich keine "guten" oder "schlechten" Bakterien, sondern nur Bakterien. (die wir in wünschenswert und nicht wünschenswert einteilen). Der Streptokokkus thermophilus ist z.B. ein wichtiger physiologischer Darmkeim, der streptokokkus hämophilus dagegen eher ein "Störenfried". Wie soll eine Substanz zwischen diesen beiden KBE unterscheiden? Das geht nicht.

Eine antibakterielle Substanz (das gilt auch für Konservierungsstoffe, die ja letztlich auch nichts anderes sind) wird immer einen Einfluss auf alle Keime haben. Sicher, es mag anfälligere und weniger anfällige geben - aber betroffen sind sie alle. Schließlich werden die Substanzen äußerlich ja als "Breitbanddesinfektionsmittel" eingesetzt, gegen Bakterien, Pilze, Viren.

Im Fall von MMS bringt man eine aggressive Sauerstoffverbindung in den Darm. Dort kann niemand kontrollieren, bis in welche Abschnitte der Sauerstoff weg ist. Kommt er in die anaeroben Bereiche, dann killt das die Anaerobier, während sich die Aerobier vermehren. Das gleiche Phänomen hast Du auch beim Leaky gut, wenn durch die geschädigt Mucosa Sauerstoff aus den Kapillaren den Weg in den Darm findet und dort zu einer Veränderung der Flora führt.

Ich würde MMS oder kolloidales Silber allerhöchstens im Falle ein massiven Darminfektion verwenden - und selbst dann lieber auf eine Antibiotikum zurückgreifen, weil ich das besser (sicherer) dosieren könnten, während es beim MMS und Kolloidalem Silber eine Lotterie ist. Zu viel und es wird gefährlich. Zu wenig und die Schadkeime überleben die Attacke und vermehren sich erst dann richtig.

Eine Quelle ist diese Seite hier: https://www.heilpraktiker-foren.de/threads/bfr-r%C3%A4t-von-mms-miracle-mineral-supplement-dringend-ab.19116/

0

f/Gesundheit
  • Über das Forum
  • Zusätzliche Infos
  • Regeln des Forums
0.12.0-pre.alpha