2 Kommentare

Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/Fischiot 0 Punkte

Nur selten gelingt es, dass Ungeheuer von Loch Ness – Monster Nessie – zu filmen. Einer US Amerikanerin ist dies mittels Loch Ness Webcam gelungen. Siehe dazu das Bild zum Beitrag.

Das Monster Nessie hält sich im See Loch Ness auf. Der See Loch Ness befindet sich in Schottland in der Nähe der Stadt Inverness. Loch Ness ist ein Süßwassersee und nach Loch Lomond der zweitgrößte See Schottlands.

Der See Loch Ness ist etwa 37 Kilometer lang. Im Mittel ist der See Loch Ness 1,5 Kilometer breit. Bezeichnend ist die enorme Tiefe vom See Loch Ness, die bis zu 230 Meter beträgt.

Das Ungeheuer Nessie ist ca. 20 Meter lang und kann in den Tiefen vom See Loch Ness gut untertauchen.

Monster Nessie findet im See Loch Ness ein großes Angebot an Nahrung. Der See Loch Ness, gehört zu den fischreichsten Gewässern von Großbritannien. Im Loch Ness tummeln sich Lachse, Aale, Elritzen, Forellen, Hechte und Stichlinge.

Das Ungeheuer Nessie ist daher nicht zwingend darauf angewiesen, Menschen im See (Schwimmer / Taucher / Badegäste) aufzufressen. Es ist natürlich trotzdem empfehlenswert, vorsichtig im See Loch Ness zu sein.

Das Monster Nessie, zählt zur Gattung der Plesiosaurier.

Anmerkung: Das Seeungeheuer Nessie ist besonders berühmt. Neben dem Nessie Ungeheuer, gibt es jedoch durchaus einige Seeungeheuer mehr:

https://t1p.de/Seeungeheuer-Igopogo

https://t1p.de/Seeungeheuer-Champ

https://t1p.de/Seeungeheuer-Mhorag

https://t1p.de/Seeungeheuer-Storsjoeodjuret

https://t1p.de/Seeungeheuer-Lagerfljotwurm

https://t1p.de/Seeungeheuer-Selma

https://t1p.de/Seeungeheuer-Ogopogo

Erstmalig wurde das Seeungeheuer Nessie im Jahr 565 gesichtet. Es wird berichtet, dass der Abt Adamnan einen Pikten (die Pikten waren Völker in Schottland, die sich tätowieren ließen) vor dem Ungeheuer Nessie gerettet hat.

1527 hat Duncan Campbell das Seeungeheuer Nessie gesehen. Im 16. Jahrhundert hat Monster Nessie einmal den See Loch Ness verlassen und an Land drei Männer erschlagen.

1872 und 1903 gab es weitere Sichtungen von Nessie.

Die Presse wollte lange Zeit aus dem Seeungeheuer Nessie ein Geheimnis machen und berichtete erst am 2. Mai 1933 schonungslos offen, dass sich ein Ungeheuer im See Loch Ness befindet. Es bestand die Furcht darüber, dass Besucher / Touristen ausbleiben - wenn bekannt wird, dass sich im See Loch Ness ein Ungeheuer aufhält.

Heute ist zum Glück allgemein bekannt, dass sich im See Loch Ness ein Monster mit Namen Nessie befindet.

Literatur über Schottland (Amazon Affiliate Link):

http://bit.ly/Literatur-Schottland

0
0
u/Fischiot 0 Punkte

English translation by google engine:

It rarely happens that Loch Ness monsters - Monster Nessie - film. A US American has managed this with the help of Loch Ness Webcam. See the picture for the post.

Monster Nessie lives in Loch Ness. Loch Ness is located in Scotland near the city of Inverness. Loch Ness is a freshwater lake and the second largest lake in Scotland after Loch Lomond.

Lake Loch Ness is about 37 kilometers long. On average, Lake Loch Ness is 1.5 kilometers wide. Significant is the enormous depth of Lake Loch Ness, which is up to 230 meters.

The monster Nessie is about 20 meters long and can submerge well in the depths of Loch Ness.

Monster Nessie finds plenty of food in Lake Loch Ness. Lake Loch Ness is one of the richest fishing waters in the UK. Salmon, eels, minnows, trout, pike and sticklebacks can be found in Loch Ness.

The monster Nessie is therefore not necessarily dependent on eating people in the lake (swimmers / divers / swimmers). Of course, it is still advisable to be careful in Lake Loch Ness.

The monster Nessie, belongs to the genus Plesiosaur.

For the first time the sea monster Nessie was sighted in the year 565. It is reported that Abbot Adamnan rescued a Pikten (the Picts were peoples in Scotland who were tattooed) from the monster Nessie.

In 1527 Duncan Campbell saw the sea monster Nessie. In the 16th century, Monster Nessie once left Lake Loch Ness and killed three men ashore.

In 1872 and 1903 there were more sightings of Nessie.

For a long time the press wanted to keep the sea monster secret and only on 2 May 1933 relentlessly told openly that a monster was in Loch Ness. There was a fear that visitors / tourists would stay away - if it is known that there is a monster in Loch Ness.

Fortunately, it is well known today that Loch Ness is a monster named Nessie.

0
f/Monster