1 Kommentar

Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/Fischiot 0 Punkte

Ersa in der griechischen Mythologie ist die Göttin vom Tau (Morgentau). Eltern der Göttin Ersa sind Gottvater Zeus und Mondgöttin Selene.

https://t1p.de/Gottvater-Zeus

https://t1p.de/Selene

Die Göttinnen Pandia und Nemea sind Schwestern der Göttin Ersa. Göttin Pandia personifiziert das Licht und gilt als Schönheit. Nemea ist die Göttin der Nemeischen Spiele und die Namensgeberin vom Ort Nemea in der Argolis. Die Argolis ist eine Landschaft auf der griechischen Halbinsel Peloponnes. Peloponnes Reise spezial:

https://t1p.de/Halbinsel-Peloponnes-Reise

In der Kunst wird Göttin Ersa kaum dargestellt. Bekannt ist das Artemis-Selene-Relief.

https://t1p.de/Artemis

Dieses Relief befindet sich am Schloss Rosenstein (Landschloss in Stuttgart). Beschreibung zum Relief, Zitat:

„Hochrelief in Sandstein, Ausführung nach einem Entwurf des Malers Johann Friedrich Dieterich. Der Bildfries zeigt u. a. Artemis/Selene, die mit der Fackel in der Hand auf einem zweispännigen Streitwagen heranstürmt, und ihre Tochter, die jugendliche Taugöttin Ersa, die hinter ihrer Mutter einherschwebt und aus einer Muschel die Erde mit Tau benetzt.“

Entstehung vom Relief: Jahr 1830

0
f/Reise