1 Kommentar
Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/Fischiot 0 Punkte

Europa ist in der griechischen Mythologie die Tochter des phönizischen Königs Agenor. König Agenor gilt mythologisch als Sohn von Gott Poseidon.

https://t1p.de/Poseidon

Mutter der Europa ist die Thelephassa.

Der Überlieferung nach, hat sich Gottvater Zeus in die Europa verliebt.

https://t1p.de/Gottvater-Zeus

Zeus verwandelte sich in einen Stier und entführte die am Strand von Sidon spielende Europa auf seinem Rücken. Heute ist Sidon die viertgrößte Stadt im Libanon.

Gottvater Zeus - in Gestalt von einem Stier - schwamm mit der Europa auf seinem Rücken nach Matala (Dorf an der Südküste der griechischen Insel Kreta).

Reiseführer Kreta (Amazon Affiliate Link):

https://t1p.de/Reiseguide-Kreta

Mit der Europa zeugte Gottvater Zeus drei Kinder: Minos, Rhadamanthys und Sarpedon. Minos wurde König von Kreta. Rhadamanthys wurde zunächst ein kretischer Herrscher und später Richter in der Unterwelt. Laut Herodot hat Sarpedon Kreta verlassen und wurde König in Lykien.

Es wird überliefert, dass die Thelephassa - Mutter der Europa - die entführte Europa gesucht hat. Dies soll auf Geheiß von König Agenor geschehen sein. Es heißt, dass die Thelephassa nicht ohne Tochter Europa heimkehren durfte. Jedoch konnte die Telephassa ihre Tochter Europa nicht finden und sie ließ sich in Thrakien nieder.

Die Söhne der Telephassa und des Agenors, waren an der Suche nach der Europa beteiligt. Dabei ist der Sohn Kadmos besonders interessant. Natürlich durfte auch der Kadmos nicht ohne die Europa heimkehren. Es wird überliefert, dass der Kadmos daher die Stadt Theben gründete und dort König wurde.

Die meisten Darstellungen zeigen die mythologische Europa in der Szene, wie sie von Gottvater Zeus auf dem Stier-Rücken entführt wird. In Darstellungen wird Europa oft leicht bekleidet, manchmal auch nackt skizziert.

1948 war die mythologische Europa das Motiv für den 5-DM-Schein. Seit dem 2. Mai 2013 ist der Kopf der Sagengestalt Europa auf dem 5-Euro-Schein als Wasserzeichen und als Hologramm abgebildet.

Die mythologische Europa ist Namensgeberin vom Kontinent Europa.

Interessant ist auch die magische Zwölf. Wer einmal zählt wird bemerken, dass sich auf der Flagge von Europa zwölf Pentagramme befinden.

https://t1p.de/Hephaistos

Die mythologische Europa ist natürlich sehr interessant. Warum? Der Name Europa - und somit auch die Wortschöpfung Kontinent Europa - ist der Sage nach ein Import aus dem Libanon.

Wie erwähnt: Die mythologische Europa gilt als Mutter des Minos, Rhadamanthys und des Sarpedon. Es gibt eine Erzählung, derzufolge die mythologische Europa später einmal fliehen wollte. Bei dieser Flucht soll die mythologische Europa ums Leben gekommen sein.

0

f/Reise
  • Über das Forum
  • Regeln des Forums
0.12.0-pre.alpha