1 Kommentar
Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/Fischiot 0 Punkte

Gott Hades ist in der griechischen Mythologie der Herrscher über die Toten. Als Gott personifiziert Hades die Totenwelt. Gleichzeitig wird die Totenwelt selber auch Hades bezeichnet.

Gott Hades ist Sohn der Titanen Kronos und Rhea.

Geschwister von Gott Hades sind die Götter Zeus, Poseidon, Hestia, Hera und Demeter.

In der Schlacht um die Weltherrschaft, haben die olympischen Götter gewonnen und die Titanen besiegt. Danach wurden die Aufgaben geregelt.

Gottvater Zeus - der mächtigste Gott aller Götter - wurde Herrscher des Himmels. Gott Poseidon erhielt die Aufgabe, die Meere zu beherrschen. Gott Hades wurde Herrscher der Totenwelt.

Der Sage nach, war Gott Hades in der Totenwelt ziemlich alleine. Keine Göttin ließ sich bewegen, freiwillig an der Seite von Hades in der Totenwelt zu leben.

Hades raubte deshalb die Göttin Persephone. Mutter Demeter bat Zeus, ihre Tochter wieder aus der Totenwelt zurückzuholen.

Zeus fällt ein Urteil: Persephone wird im Frühjahr aus der Totenwelt entlassen und darf zu ihrer Mutter Demeter für ein halbes Jahr. In der anderen Zeit muss Persephone an der Seite von Gott Hades in der Totenwelt sein.

Gott Hades selber, wird kultisch eher selten verehrt.

Die Totenwelt verlässt Gott Hades nur selten. Ein Beispiel ist der Raub der Persephone. Für diesen Zweck hatte er die Totenwelt verlassen.

Gott Hades hat ein Gefährt mit dem Namen Quadriga. Vier schwarze Pferde ziehen dieses Gefährt. Die Pferde von Gott Hades heißen Aethon, Alastor, Nykteus und Orphnaios.

0

f/Reise
  • Über das Forum
  • Regeln des Forums
0.12.0-pre.alpha