1 Kommentar
Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/Fischiot 0 Punkte

Kreios (auch Krios) ist Sohn der Gaia (Erde) und des Uranos (Himmel).

https://t1p.de/Gaia

https://t1p.de/Uranos

Damit gehört Kreios zu den 12 erstgeborenen Titanen, dem ersten Göttergeschlecht in der griechischen Mythologie.

Kreios half Kronos bei der Entmannung und Entmachtung von Vater Uranos.

https://t1p.de/Kronos-Vater-von-Zeus

Er hielt Uranos aus dem Süden fest, während Kronos den Uranos mit einer Sichel entmannte. Kreios wird deshalb auch Titan des Südens genannt. Weiterhin gilt Kreios als der Gott der Sternbilder.

Zur Gattin nahm sich Kreios die Eurybia (Tochter von Meeresgott Pontos).

https://t1p.de/Eurybia

https://t1p.de/Pontos

Lapetos und Kreios sind die einzigen Titanen, die sich nicht die eigenen Schwestern zur Frau nahmen.

https://t1p.de/Lapetos

Aus der Beziehung zwischen Kreios und Eurybia gingen Astraios (Gott der Abenddämmerung / Titan), Pallas (gilt auch als Titan) und Perses (Gott der Zerstörung / Titan) hervor.

https://t1p.de/Perses

Astraios, Pallas und Perses sind Kinder von den ersten zwölf Titanen, den Zuerstgeborenen. Sie werden Titanen bezeichnet, sind jedoch nicht der Ursprung vom Geschlecht der Titanen.

Peloponnes ist eine Halbinsel im Süden von Griechenland.

Reise Peloponnes spezial:

https://t1p.de/Halbinsel-Peloponnes-Reise

Angenommen wird, dass die dortige Bevölkerung den Titan Kreios gehuldigt hat.

0

f/Reise
  • Über das Forum
  • Regeln des Forums
0.12.0-pre.alpha