1 Kommentar
Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/Fischiot 0 Punkte

Lapetos ist als Sohn von Gaia (Erde) und Uranos (Himmel) ein Titan.

https://t1p.de/Gaia

https://t1p.de/Uranos

Die griechische Mythologie berichtet von insgesamt 12 Titanen. Diese 12 Titanen bilden das erste Göttergeschlecht.

Überliefert wird, dass Titanen Riesen in Menschengestalt sind. Was bedeutet Riese? Wie groß waren die Titanen? Zu der genauen Größe der Titanen, finden sich kaum Angaben. Es gibt Schätzungen, die sehr stark voneinander abweichen.

War ein Titan mit einer Größe von fünf Metern ein Riese? Im Internet kursieren zahlreiche Theorien. Eine dieser zahlreichen Theorien lautet „Mudfossil.“ Diese Theorie berichtet von Titanen, die wahrlich riesig gewesen sind. Als Stein gewordene - ehemalige echte Lebewesen, sollen die Titanen groß wie Berge gewesen sein.

Die wahre Größe der mythologischen Titanen, bleibt reine Spekulation. Zurück zu Lapetos:

Die Geschwister Hyperion, Kreios, Lapetos und Koios halfen Kronos dabei, Uranos zu entmannen und zu entmachten.

https://t1p.de/Kreios

https://t1p.de/Hyperion

https://t1p.de/Koios

https://t1p.de/Kronos-Vater-von-Zeus

Lapetos hielt Uranos dabei aus dem Westen fest. Daher wird Lapetos auch der Titan des Westens bezeichnet.

Lapetos werden mehrere Gattinnen zugeordnet: Die Okeanide Asia beispielsweise. Auch Klymene soll Gattin von Lapetos gewesen sein. Mit Themis soll Lapetos Atlas gezeugt haben.

https://t1p.de/Themis

Der Gott Atlas ist der Träger vom Himmelsgewölbe.

In der Ilias berichtet Homer, dass Lapetos von Zeus in den Tartaros geschmissen wurde.

https://t1p.de/Gottvater-Zeus

https://t1p.de/Tartaros

Beim Tartaros handelt es sich um die Hölle. Unter Führung von Zeus haben die olympischen Götter die Titanen besiegt. Was Lapetos betrifft, hat sich Zeus offenkundig für den Strafort Tartaros entschieden.

0

f/Reise
  • Über das Forum
  • Regeln des Forums
0.12.0-pre.alpha