Griechische Mythologie - Moiren: Göttinnen vom Schicksal, dem sich auch die Götter fügen müssen

u/Fischiot

0


1 Kommentar
Hier anmelden und einen Kommentar schreiben

0
u/Fischiot 0 Punkte

Das Schicksal steht in den Sternen? Wird das Schicksal eines jeden Einzelnen vorherbestimmt?

Die Moiren sind in der griechischen Mythologie die Göttinnen des Schicksals. Dabei legen die Moiren das Schicksal für jeden einzelnen Menschen fest – und nicht einmal die mächtigen Götter können das von den Moiren festgelegte Schicksal ändern.

Die Einzahl von Moiren lautet Moirai und bedeutet „Schicksal / Los / Geschick / Anteil“

Das Wort Moira ist ein geistiges Konzept und beschreibt alles und jeden als Teil des Ganzen. In den Beschreibungen des Homer steht, dass alle Lebewesen von Geburt an ein Schicksal zugeteilt bekommen.

Häufig wird der Begriff Moira mit Unheil assoziiert. Möglich ist es jedoch auch, dass Wort Moira mit Glück im Sinne von Begünstigung zu assoziieren (unter einem glücklichen Stern geboren oder zum Scheitern verdammt?).

Es sind einige Beispiele überliefert, in denen selbst die mächtigsten Götter das von den Moiren festgelegte Schicksal nicht ändern können.

So wird überliefert, dass Gottvater Zeus den Sarpedon (Heerführer der Lykier, der im trojanischen Krieg an der Seite der Trojaner kämpfte) retten wollte.

https://t1p.de/Gottvater-Zeus

Die Zeit des Sarpedon war jedoch abgelaufen und Zeus konnte nicht eingreifen, weil er ansonsten die gesamte Ordnung zerstört hätte.

In den Beschreibungen des Homer, tritt das Schicksal meist in der Einzahl auf. Hesiod berichtet von den Moiren als Dreiergruppe. Hesiod nennt die Namen Lachesis, Klotho und Atropos.

Lachesis ermittelt das Schicksal per Los, Klotho spinnt den Faden des Schicksals und Atropos macht das Schicksal unabwendbar.

In der Theogonie von Hesiod heißt es, dass die drei Schicksalsgöttinnen Töchter von Gottvater Zeus und der Themis (Göttergeschlecht der Titanen / Gerechtigkeit und Ordnung) und Geschwister der Horen (geregeltes Leben / Jahreszeiten) sind.

https://t1p.de/Themis

https://t1p.de/Horen

Es gibt Überlieferungen, die eine andere Abstammung der Moiren nennen.

Das Schicksal spielt in der Literatur prinzipiell schon immer eine große Rolle und wird mit großer Macht assoziiert.

0

f/Reise
  • Über das Forum
  • Regeln des Forums
0.12.0-pre.alpha